Artikelnummer: 6140458 Kategorie: Schlagwörter: , , , , ,

14,95  *

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Inhalt: 0,75 Liter (19,93  / Liter)

Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Was auf drei Beinen steht, kann nicht wackeln. Und der Wein trägt seinen Namen (Tres Patas bedeutet „drei Beine“) zu Recht. Da wackelt gar nix. Klar und präzise strukturiert präsentiert sich der Tres Patas mit einer für spanische Verhältnisse fast kühlen Aromatik. Frucht und Würze der alten Garnacha-Reben, die 80% dieses Rotweins bestimmen, sind perfekt ausbalanciert. Der Wein wirkt edel und elegant, besitzt eine tolle Länge und Tiefe. Dabei ist er sehr animierend: Kaum ist das Glas leer, möchte man es wieder füllen. Der Tres Patas bietet niveauvollen und großen Trinkspass.

Der Tres Patas ist ein Spanier der anderen Art: Ein zeitgemäßer Wein aus alten Reben. Entstaubte Tradition, cool, gelassen, geradeaus, klar, präzise. Charakterlich distinguiert, souverän und sehr elegant. Und das alles macht ihn ausgesprochen interessant und sympathisch.

Im Detail

Bemerkenswert: Die Bodegas Canopy existieren seit 2004. Und quasi von Null auf Hundert erregen die Weine in der Fachwelt Aufsehen und werden in höchstem Maße gelobt. Und mit Bewertungspunkten haben die einschlägigen Journalisten auch nicht gegeizt, was uns zeigt: Die Weine von CANOPY sind nicht nur interessant sondern auch noch ausgesprochen wohlschmeckend und mit hohen Sympathiewerten ausgestattet.

Der Tres Patas zeigt sich granatrot mit violetten Reflexen. Allein schon der Duft offenbart die Vielschichtigkeit und Raffinesse: Reife Himbeere und schwarze Kirsche, süße Gewürze wie Nelke, Zimt und Koriander sowie Lakritz, schön integrierte Eiche, Vanille.
Und das Bild setzt sich am Gaumen fort: Zur reifen Erdbeere gesellen sich Aromen von Hagebutte, Brombeere, schwarze Johannisbeere sowie kandierte Kirsche und Toast. Daneben leisten Tannine sowie Akzente von schwarzem Tee, grünem Pfeffer, Cassis und Minze ihren Beitrag zum großen Ganzen hinsichtlich Vollmundigkeit, Intensität, Saft, Kraft und Geschmack ohne Ende.

Die vielschichtige Frucht und Würze dieses Rotweins entstammen mehrheitlich sehr alten Garnacha-Reben und zu einem kleineren Teil jüngerer Syrah-Trauben.  Die mehr als 40 Jahre alten Garnacha-Reben für den „Tres Patas“ stehen in 700 bis 895 m Höhe bei El Real de San Vicente (Toledo). Die Ernte erfolgt von Hand, der Ausbau des Weins für 12 Monate in französischen Eichenfässern von 400 oder 500 l Fassungsvermögen. Die Abfüllung erfolgt ungeschönt und unfiltriert.
Seine lebendig-frische Aromatik ist Ausdruck seiner Herkunft, nämlich von bis zu 900 Meter hohen Hügeln der Mentrida in Kastillien. Dort, im Norden Spaniens herrscht ein Klima gekennzeichnet von großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht. Heißen Tagen folgen kühle Nächte.

Was gibt`s zu essen?

Der feine spanische Edelmann würde sicherlich ein auf Holzkohle gegrilltes Jungbullenkottelet mit Salat wählen. Eine Wahl, die sicherlich auch für einen Bewohner Germaniens eine gute ist. Alternativ empfehlen wir Kaninchen in einer Sauce mit Mandeln und Safran. Und auch als Begleiter von Wildgerichten wie z.B. einer geschmorten Rehkeule macht der Wein mit seiner feinen Frucht und der sehr dezenten Säure eine ausgesprochen gute Figur.

Zusätzliche Information

Machart / Farbe

Rotwein

Rebsorten

Grenache Noir / Garnacha, Syrah

Land

Spanien

Region

Mentrida

Weingut / Hersteller

Bodegas Canopy

Adresse

Bodegas CANOPY, ES-45004 Toledo

Jahrgang

2016

Füllmenge

75 cl

Alkoholgehalt

14,50%

Klassifizierung

Mentrida DO

Hinweis für Allergiker

Enthält Sulfite