Château Beauregard-Mirouze: Biowein aus den wilden Hügeln der Corbières

Château Beauregard-Mirouze Logo Château Beauregard-Mirouze liegt in den wilden Hügeln der  Corbières, jenem eher unwirtlich wirkenden Mittelgebirge im Süden des Languedoc.   Direkt auf dem Weg zu den Pyrenäen gelegen,  ist es dort trocken, heiß,  steinig. Und außer der einen oder anderen ehemaligen Abtei, dem pittoresken Örtchen Lagrasse und Ruinen aus der Zeit der Katharer gibt es dort nicht viel.

Wie so oft, wenn es eigentlich nicht viel gibt: Es wird Wein angebaut. Wein aus den Corbières, das war lange Zeit gleichbedeutend mit viel, billig, preiswert (in dieser Kombi) und nicht wirklich besonders gut. Zur Zeit der Jahrtausendwende begann sich das Bild zu verändern. Quereinsteiger und Zuwanderer aus Nordeuropa fanden schnell heraus, dass in dieser Gegend Weinfelder mit alten Reben günstig zu kaufen oder zu pachten sind. Und die junge Generation der Einheimischen, gleichermaßen gut ausgebildet und in der Tradition der Familien verwurzelt, besann sich auf ihre Herkunft. Die jungen Leute entdeckten den Ehrgeiz, es „besser“ zumindest jedoch anders zu machen als ihre Eltern oder Großeltern: Näher an der Natur und Klasse statt Masse.

Das war auch die Mission von Karine und Nicolas Mirouze als sie die Leitung des Familienweinguts übernahmen. Neben dem Umstieg auf biologische Bewirtschaftung haben sie die Rebflächen im Laude der Jahre radikal reduziert. Jetzt, nach fast zwanzig Jahren konsequenter Arbeit, können die beiden die Früchte Ihre Erfolgs ernten.

Die Weine von Château Beauregard-Mirouze sind eine gelungene Hommage an die Originalität der Gegend: Sie sind bodenständig und wirken in jeder Hinsicht echt und authentisch. Dabei sind die Weine nicht rustikal, tanninlastig oder plakativ. Ein Schluck ins Glas, Augen schließen, schnuppern und Schluck für Schluck genießen: Man riecht und schmeckt die Hitze der Garrigue mit ihren würzigen Noten. Man erkennt die Frucht und Würze von Syrah und Grenache. Eben das typische Parfum eines jeden echten Weines aus dieser Ecke Frankreichs. Und als Weintrinker staunt man über die Feinheit, welche die Weine trotz ihrer klaren und starken Persönlichkeit bewahrt haben.

Sie können sich ein Bild von Karine und Nicolas den verantwortlichen Menschen „hinter“ diesen schönen Weinen machen. Auf youtube findet sich das eine oder andere Video mit den beiden (leider nur in französischer Sprache): Zum Beispiel hier oder hier oder dort.

Wir bieten von Château Beauregard-Mirouze derzeit zwei Rote und einen Rosé an. Zusätzliche Informationen zu den Weinen finden Sie in unserem onlineshop hier. Die Weine sind bio zertifiziert.

Per Mail oder Social Network teilen