Frétoy Sancerre von Domaine Tinel-Blondelet

Die Lagen für die Sancerre-Weine der Domaine Tinel-Blondelet befinden sich in Frétoy/Thauvenay. Der Weiler liegt eine Handvoll Kilometer südwestlich vom Städtchen Sancerre. Insgesamt 5 Hektar Reben werden dort von der Domaine bewirtschaftet.

Der Frétoy Sancerre glänzt mit aromatischer Vielfalt und Finesse. Wir haben es mit einem kräftigen Wein zu tun, der jedoch nie überzeichnet, laut wird. Edle Eleganz ist Trumpf.

Lebendige Düfte in der Nase: Rhabarber, Mirabelle, Tonkabohne und viel nasser Stein. Auf der Zunge wird es dann strahlend hellgelb: Aromen von Zitrone, Zitronenzeste und Zitronengras, Apfel und Bergamotte regen den Appetit an, begleitet von grünen Nuancen wie Gras und Brunnenkresse. Diese bestimmen auch den angenehm bitteren Nachhall. Trotz fehlendem Holzausbau sind vanillige Reflexe an der Zungenspitze wahrnehmbar.

Der Körper ist schlank, ganz typisch für Sancerre.

Interessant: Die Reben stehen auf Silexboden, einem Kieselgemisch, auch Feuerstein genannt. Daher der mineralische Eindruck. Vielleicht schmecken Sie einen Hauch „Flinte“ im Nachhall.

So ein edler Sauvignon Blanc wie dieser Frétoy Sancerre geht als exklusive Begleitung zu Vorspeisen mit Ziegenkäse, zu Spargel sowieso, zu Salaten, Hähnchen und zu Fisch.

Sie bekommen den Fréytoy Sancerre von Domaine Tinel-Blondelet im Laden zum Preis von € 19,80* / 0,75l Fl.
Oder Sie bestellen den Wein hier online.

PER MAIL ODER SOCIAL NETWORK TEILEN