Domaine Rietsch

RIESLING-2010-NATURE1Die Domaine Rietsch im malerischen Mittelbergheim ist ein Vertreter der neuen Generation elsässischer Winzer.  Zugleich bodenständig und  modern mit einem Selbstbewusstsein, das auf der Tradition fußt aber dabei nicht stehen bleibt sondern immer nach Möglichkeiten sucht, in Weinbau und Weinbereitung neue Wege zu gehen.

So herrscht bei der Familie Rietsch keine Langeweile bei der Arbeit in Weinberg und Keller. Die Weine der Domaine Rietsch sind Weine aus ökologischem Anbau bzw. Bioweine lt. EU-Richtlinie. Die Rotweine waren ab dem Jahrgang 2011 zertifiziert und die Weißweine folgten im Jahr 2012. Der Verzicht auf Reinzuchthefen und die Vergärung mittels der eigenen Weinberghefen ist eine Selbstverständlichkeit.
Mut und Expercremant_alsace_extra_brutimentierfreude kennzeichnen die Arbeit von Jean-Pierre Rietsch, der die Domäne gemeinsam mit seiner Schwester Annelise führt.

Es werden bei der Domaine Rietsch allenthalben neue Wege bei der Weinbereitung beschritten. So gibt es eine ganze Reihe von Weinen, welche als „vin naturel“, d.h. ohne die Zugabe von Schwefel abgefüllt werden. Maischegärung bei Weißweinen oder der Ausbau in Tonamphoren sind weitere Möglichkeiten, welche bei der Domaine Rietsch genutzt werden, um unsere Genusswelten um aufregende und lebendige Weine mit viel Charakter bereichern.
Doch egal, ob die Arbeit mit einem Wein innovativ oder klassisch geprägt ist – im Vordergrund steht für Jean-Pierre Rietsch Qualität.
Gutes Beispiel in diesem Zusammenhang ist mit dem Riesling in der Literflasche einer der Basisweine der Domäne. Auch für den konventionell vinifizierten Wein werden keine Kompromisse gemacht. Jahr für Jahr ist die Qualität überragend. Und dafür wird kein Aufwand gescheut. So wurde dem 2013er ein Hefelager von 10 Monaten gegönnt. Es gibt nicht viele Winzer, welche ihren Weinen so viel Aufmerksamkeit schenken.domaine rietsch

Hier finden Sie eine aktuelle Liste der derzeit im Laden erhältlichen Weine und Crémants der Domaine.