Neuigkeiten November/Dezember 2014

Dezember 2014Etikett des Champgane "DIS" von Francoise Bedel

Neu im Sortiment

Mit den grossartigen Roten aus St. Joseph und Cornas der Domaine Alain Voge war Syrah aus dem nördlichen Rhônetal ja schon bisher prominent im Lenau-Sortiment vertreten. Doch was ist ein Rhône-Sortiment ohne einen Hermitage? Ja, genau, es ist unvollständig. Deshalb gibt es jetzt bei Lenau den Ermitage Les Dionnières 2005, einen superfeinen Syrah aus dem berühmten Hause Ferraton & Fils.

Zum Bedauern vieler Kunden waren die Champagner von Francoise Bedel in unserem Sortiment seit einiger Zeit nurmehr mit der Top-Cuvée „Comme Autrefois“ vertreten. Gerade rechtzeitig vor den Feiertagen haben wir auch diese Lücke wieder geschlossen.

Ab sofort im Verkauf ist die Cuvée DIS, „Vin Secret“, die man eigentlich nur mit Superlativen beschreiben kann: jede Menge Brioche, jede Menge Frucht, tolle Würze, Ausgewogenheit, Fülle, Tiefe und Frische. Und zu allem Überfluss auch noch bio. Sie sind skeptisch? Überzeugen Sie sich bei der  Weinprobe „im Vorbeigehen“ am 05.12./06.12. unter dem Motto „Sekt, Crémant, Champagner“.

Neu eingetroffen/Neuer Jahrgang/Wieder da

Gewürztraminer Vignoble d’E 2013 (Domaine Ostertag, Elsass) – Der Wein glänzt in diesem Jahrgang mit einer aparten Leichtigkeit, welche die fülligen Aromen der Gewürztraminertraube mit einer feinen Eleganz präsentiert.
Bechtheimer STEIN Schwarzriesling 2012 (Weingut Weinreich, Rheinhessen) – Marc Weinreich zeigt mal wieder, dass es möglich ist, in Rheinhessen Rotweine mit burgundischer Klasse zu erzeugen.

Die Lenau Weinhandlung gehört auch dieses Jahr wieder zu den besten Fachgeschäften in Frankfurt am Main.Und sonst …

freuen wir uns darüber, dass die Zeitschrift „Frankfurt kauft ein“ die Lenau Weinhandlung zum vierten Mal in Folge zu den besten Geschäften in Frankfurt zählt.

Neu im Sortiment ab November 2014

Großen Anklang in der Italien-Weinprobe zu Anfang November machte dem Publikum das Dreigestirn von Rosso, Valpolicella und Amarone des Weinguts Torre d’Orti. Ursprünglich hatte ich ja „nur“ einen Amarone für das Lenau-Sortiment gesucht!
Rechtzeitig zur Wild-Saison und der kühlen dunklen Jahreszeit kommt die Cuvée Olivier von Château Tour St. Honoré aus der Provence. Ein kleines Kraftpaket, vielschichtig, von großer Harmonie.
2007 war ein Superjahr in Ribera del Duero. Die Gran Reserva 2007 von Arroyo wird allen Vorschusslorbeeren und Erwartungen gerecht: dicht, elegant, geschmeidig, eben ein toller Wein aus einem Superjahr.
2010 war auch ein Superjahr, aber, wie man auf hessisch sagt,  „ganz wo annerster“ in Europa. Der Jahrgang 2010 bescherte unvergleichliche Weine aus Bordeaux und von der südlichen Rhône sowie großartige Weißweine aus Burgund. Bei aller Klasse dieser Weine: Die meisten 2010er halten wir noch in unserem Lager unter Verschluss. Sie haben ihre beste Zeit noch vor sich.
Eine Ausnahme allerdings ist der Chablis Caractère 2010 von Moreau-Naudet, der mit nur wenigen Jahren Reife seine Fülle und Mineralität nicht mehr versteckt. Der Lenau-Tip: Trinken Sie ihn jetzt oder während der kommenden fünf Jahre.

Die Domaine Rietsch hat mit Coup de Coeur (auf Deutsch in etwa: „Muss ich haben!“) einen wahren Herzensbrecher aus Riesling und Gewürztraminer in die Flasche gezaubert. Und der Name des Weins ist perfekt gewählt, erobert diese charmante Cuvée doch die Herzen von Weinliebhabern mit Leichtigkeit und Charme. Der Weine ist eine ernsthafte Empfehlung zum weihnachtlichen Gänsebraten.

Die Cuvée Olivier, die Gran Reserva von S.Arroyo sowie den Chablis können Sie in der Weinprobe „im Vorbeigehen“ am 21.11./22.11. neben einigen anderen erlesenen Tropfen probieren.