Prinz Salm: Bio-Wein-Adel  aus der Region Rheinhessen/Nahe

Logo Prinz zu Salm-Dalberg'schen Weingut Zwei Weine vom  Prinz zu Salm-Dalberg’schen Weingut Schloss Wallhausen (vulgo „Weingut Prinz Salm“) bereichern neuerdings unser Sortiment.

Da ist der wunderbare, kräftig-frische Weißburgunder, dem wir – ganz beeindruckt von seiner Klasse,  Rasse und Ausgewogenheit – den Titel „edler Ganzjahresweißwein“ verliehen haben. Es gibt für jede Jahreszeit ein Gericht, dem er ein trefflicher Begleiter sein kann. Und auch solo, ganz allein oder in Gesellschaft macht er eine tolle Figur und großes Vergnügen.

Und, Achtung, mit dem zweiten Wein vom Weingut Prinz Salm wird es noch edler, sozusagen doppelt adelig. Es handelt sich nämlich um einen Blanc de Noir von der edlen Rotweinrebe Spätburgunder. Ha, es gibt ja immer wieder Weinexperten, die meinen, „die Welt“ bräuchte keine weiß gekelterten Weine aus Rotweintrauben. Jetzt mal abgesehen davon, dass die Lenau Weinhandlung mit ihren Kundinnen und Kunden nicht „die Welt“ sein wollen: Dieser Blanc de Noir hat sein In-der-Welt-sein mehr als verdient. Sein Geschmack ist dicht und intensiv bietet Anklänge an exotische (Ananas z.B.) wie auch an heimische Früchte (Weichsel, Sommerapfel) ebenso wie dezente Noten von Waldmeister und sommerlichen Blüten.

Übrigens: Das Prinz zu Salm-Dalberg’schen Weingut Schloss Wallhausen ist Mitglied im VdP (Verband der Prädikatsweingüter) und die beiden Weine sind Bio-Weine.

Per Mail oder Social Network teilen