Natürlich auch Sauvignon Blanc

weinprobe der lenau weinhandlung: sommweine

Meine Damen, meine Herren, nach der Schafskälte kommt der Sommer!

Bestimmt.
Sie halten das für eine gewagte Ankündigung? Na ja, vielleicht. Aber hier steht ja auch nicht, um was für einen Sommer es sich handeln wird. Tatsächlich ist der deutsche Sommer manchmal nur an wenigen Tagen gut zu erkennen. An vielen anderen Tagen versteckt er sich ganz geschickt hinter „atlantischen Tiefausläufern“.

Für die Tage, an welchen sich die deutsche Sommersonne nicht hinter allzu vielen Wolken versteckt, möchte der Weinliebhaber mindestens einen  schönen Wein parat haben, den er zusammen mit seinen Gästen im Park, auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten mit Freude genießen mag. Doch wie soll er sein, Ihr persönlicher Wein für diesen Sommer?

Hätten wir alle denselben Geschmack, würde Wein von Food-Designern entworfen und in der Fabrik hergestellt, dann sähe der idealtypische Sommerwein wohl in etwa so aus: Am besten frisch bis knackig, aromatisch, nicht zu schwer, doch mit einer schönen Würze und außerdem genügend Substanz für den sommerlichen Imbiss ausgestattet, mineralisch für die ganz heißen Tage und doch mild, geschmeidig, bekömmlich, unkompliziert aber nicht belanglos.

Zum Glück haben wir nicht alle denselben Geschmack, zum Glück ist Wein ein Naturprodukt und zum Glück werden die Weine bei Lenau nicht in der Fabrik gemacht sondern von ganz verschiedenen Winzerpersönlichkeiten ausgebaut. So haben wir das Vergnügen, Ihnen an den beiden Tagen eine Auswahl unterschiedlicher sommertauglicher Rotweine und Weißweine zur Probe anbieten zu können. Sauvignon Blanc ist natürlich auch dabei.

Freuen Sie sich unter anderem auf die folgende Auswahl:

Aus Spanien:

  • Carrasvinas Verdejo von Felix Lorenzo Cachazo (eine säuremilde Alternative zum Sauvignon Blanc)
  • Biurko Graciano Crianza (charaktervoller Roter mit schöner Frische)

Aus Deutschland:

  • Sauvignon Blanc vom Jesuitenhof (süffig, fruchtbetont)
  • C.A.I. Riesling von Immich Batterieberg (mineralisch, charmant)
  • Auxerrois vom Weingut Klumpp (frech)

Aus Frankreich:

  • La Croix Canat Pouilly-Fumé von Domaine Tinel-Blondelet (harmonisch, komplett)

Die Teilnahme ist wie immer kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach vorbeikommen und probieren!

Freitag,  3. Juli 2015
Freies Probieren: 18 bis 20 h

Kommentierte Probe: 20 h bis 21 h

Samstag,  4. Juli 2015
Freies Probieren: 10 bis 17 h

Wir freuen uns auf Sie!