Les Violettes von Domaine Montirius

Die Domaine Montirius ist renommiert und bekannt für ihre hervorragenden Crus von der südlichen Rhône. Aber die Pioniere des biodynamischen Weinbaus können nicht nur Côtes-du-Rhône, Vacqueyras und Gigondas.

Ihr „Les Violettes“ ist ein außergewöhnlicher und charaktervoller Landwein. Dabei präsentiert sich dieser „Vin de Pays“ filigran und mit für die Region untypisch niedrigen 13% Alkohol. Denn es ist die reife Kraft von 55 Jahre alten Syrah-Reben, welche ihm seine Klasse und Aromatik verleihen.
Sommelière Elisabeth Seidl beschreibt das Syrah-Schätzchen folgendermaßen:

„Manche Menschen besprechen Aromen im Wein gern in Farben. Die wären hier gut aufgehoben. Die Nase dieses Weines ist eindeutig tiefviolett. Düfte von Pflaumen, Blaubeeren und Gelee kommen mir aus dem Glas entgegen. Auf der Zunge geht es munter so weiter, dazu gesellen sich Aromen von Kreide und – überraschend – ein sonniger, freundlicher Grundton von Blutorangen. Gute Säure und griffiger, würziger Nachhall runden das ebenso spannende wie angenehme Gesamtbild ab.
Dieser reinsortige Syrah ist ein Match zu Pizza, Pasta und Parmigiana Melanzane. Passt aber bestimmt auch gut zu mediterranem Fleisch, wie z. B. Lammkarree mit einer intensiven Jus.“

 

Les Violettes von Domaine Montirius

Die Domaine Montirius ist renommiert und bekannt für ihre hervorragenden Crus von der südlichen Rhône. Aber die Pioniere des biodynamischen Weinbaus können nicht nur Côtes-du-Rhône, Vacqueyras und Gigondas.

Ihr „Les Violettes“ ist ein außergewöhnlicher und charaktervoller Landwein. Dabei präsentiert sich dieser „Vin de Pays“ filigran und mit für die Region untypisch niedrigen 13% Alkohol. Denn es ist die reife Kraft von 55 Jahre alten Syrah-Reben, welche ihm seine Klasse und Aromatik verleihen.
Sommelière Elisabeth Seidl beschreibt das Syrah-Schätzchen folgendermaßen:

„Manche Menschen besprechen Aromen im Wein gern in Farben. Die wären hier gut aufgehoben. Die Nase dieses Weines ist eindeutig tiefviolett. Düfte von Pflaumen, Blaubeeren und Gelee kommen mir aus dem Glas entgegen. Auf der Zunge geht es munter so weiter, dazu gesellen sich Aromen von Kreide und – überraschend – ein sonniger, freundlicher Grundton von Blutorangen. Gute Säure und griffiger, würziger Nachhall runden das ebenso spannende wie angenehme Gesamtbild ab.
Dieser reinsortige Syrah ist ein Match zu Pizza, Pasta und Parmigiana Melanzane. Passt aber bestimmt auch gut zu mediterranem Fleisch, wie z. B. Lammkarree mit einer intensiven Jus.“

Sie bekommen den Les Violettes im Laden zum Preis von € 11,00* / 0,75l Fl.

Oder Sie bestellen den Wein hier online.

PER MAIL ODER SOCIAL NETWORK TEILEN